Ich bin Rolf Hamacher, ich will Ihr neuer Landrat werden

Ich bin Rolf Hamacher, ich will Ihr neuer Landrat werden

Mein Programm

Mut zu mehr…

  • sicheren und attraktiven Arbeitsplätzen
    Das Ende der Braunkohle-Verstromung wird den Kreis Düren hart treffen und tausende Arbeitsplätze kosten: Im Bergbau selber und bei zahlreichen Zulieferern. Dies darf auf keinen Fall Arbeits- und Perspektivlosigkeit für die Menschen im Kreis bedeuten! Deshalb werde ich als Landrat alles tun, um attraktive und zukunftsträchtige Arbeitsplätze im Kreisgebiet zu schaffen und zu erhalten.
  • lebenslanger Aus- und Weiterbildung
    Als Landrat werde ich mich dafür einsetzen, dass unser Kreis für beste Bildung steht: Wir brauchen mehr und flexiblere Angebote in der Kinderbetreuung, zukunftsorientierte Berufsausbildung und Weiterbildung und einen zusätzlichen Hochschulstandort in Düren. Eine gute Ausbildung und lebenslanges Lernen sind die beste Möglichkeit, mit dem Strukturwandel umzugehen.
  • Lebensqualität in unseren Dörfern
    Unsere Städte und Dörfer müssen für alle Generationen ein attraktives Zuhause sein. Deshalb kämpfe ich als Landrat für eine gute medizinische Versorgung, Einkaufsmöglichkeiten und soziale Treffpunkte in allen Dörfern unseres Landkreises. Über Flächendeckendes schnelles Internet, ein stabiles Mobilfunknetz sowie einen kostengünstigen öffentlichen Nahverkehr in häufiger Taktung werde ich die Attraktivität der Region weiter steigern.
  • echter Nachhaltigkeit
    Echte Nachhaltigkeit ist mehr als Naturschutz. Echte Nachhaltigkeit ist die Kombination von sicheren und gut bezahlten Arbeitsplätzen, gesellschaftlicher Teilhabe sowie dem Erhalt unserer Umwelt und Natur. Nur wenn es Mensch UND Natur gut geht, ist gutes Zusammenleben in unserem Kreis möglich. Lassen Sie uns gemeinsam das Gleichgewicht von sozialer, ökonomischer und ökologischer Sicherheit gestalten.
  • finanziellem Gestaltungsspielraum für die Kommunen
    Der Kreis Düren und seine Städte und Gemeinden bilden eine Solidargemeinschaft. Der Kreis übernimmt Aufgaben, die unsere Kommunen nicht aus eigener Kraft bewältigen können. Dafür steht ihm u.a. die Kreisumlage zur Verfügung, die wiederum die Städte und Gemeinden zahlen. Die Kreisumlage ist zu hoch und es bleibt zu wenig Geld vor Ort. Ich werde mich daher für weniger Abgaben an den Kreis und mehr Gestaltungsspielraum für die einzelnen Kommunen einsetzen.

Über mich

Ein guter Landrat braucht Verbundenheit zur Heimat, aber auch einen Blick von außen. Er muss in der Lage sein, gemeinsam mit Menschen Lösungen zu erarbeiten. Er braucht Sachverstand und die Erfahrung, um eine Organisation zu leiten und in die Zukunft zu führen. Ich bringe diese Voraussetzungen mit!

1960

Ich bin mein Leben lang eng mit Düren verbunden. Hier wurde ich 1960 geboren und bin mit zwei Brüdern im Satellitenviertel aufgewachsen. Nach dem Besuch der Ostschule wechselte ich 1968 auf das Stiftische Gymnasium. Dort habe ich mich in der Schülervertretung engagiert. Daneben war ich beim Dürener Turnverein als Schwimmer aktiv und habe bei Düren 99 Hockey gespielt. Nach dem Abitur habe ich meinen Wehrdienst in Nörvenich absolviert. Ich habe Verwandte im gesamten Landkreis, von Koslar bis Nideggen und weiß also, was die Menschen bewegt.

1979

An der Universität zu Köln habe ich BWL studiert. Während des Studiums habe ich Praktikanten aus der ganzen Welt betreut und sie bei ihrem Leben in Deutschland unterstützt – von der Wohnungssuche bis zur Organisation des Freizeitprogramms. Vor allem unsere wunderschöne Eifel war hier ein beliebtes Naherholungsziel. Ich selbst habe auch früh den Blick über den Tellerrand gewagt und Auslandspraktika gemacht, unter anderem in der Türkei, der Schweiz und Südafrika.

1984

Im Rahmen meines Studiums erhielt ich ein Stipendium und bekam so die Chance, zwei Jahre lang in den USA zu studieren. Dort konnte ich neben meinem deutschen auch einen amerikanischen MBA-Abschluss machen. Danach habe ich mehrere Jahre bei international tätigen Unternehmen gearbeitet. 1993 hat es mich zurück in den Kreis Düren gezogen – zunächst in die schöne Gemeinde Merzenich, später zurück in meine Heimatstadt Düren.

1997

Zusammen mit Kollegen habe ich die Firma THERON gegründet. Seit 2008 bin ich dort Geschäftsführer. Wir unterstützen Organisationen und ihre Mitarbeiter bei der erfolgreichen Bewältigung struktureller Veränderungen. Gemeinsam mit Menschen Lösungen zu entwickeln und sie bei der Umsetzung zu begleiten ist für mich nicht nur Beruf, sondern Berufung. Ich habe über 100 verschiedene Projekte für Großkonzerne, Mittelständler und Kleinunternehmen in zwölf Ländern verantwortlich betreut.

2016

Nach einigen Jahren wilder Ehe bin ich seit 2016 in zweiter Ehe mit Katharina verheiratet und 2018 nochmal Vater einer süßen Tochter namens Josefine geworden. In unseren kleinen Krümel sind auch meine drei inzwischen erwachsenen Kinder aus erster Ehe total verliebt. Da ich mich seit 2010 als sachkundiger Bürger für meine Heimatstadt engagiert habe und seit 2014 Stadtrat bin, meine Frau aber in München lebt führen wir seit Langem eine Fernbeziehung. Das soll sich aber bald ändern. Seit einiger Zeit suchen wir nach einem gemeinsamen Zuhause in Düren.

Werden Sie öffentlicher Unterstützer

Testimonial
Foto
Maximale Größe einer Datei: 5MB
Falls Sie ein Foto hochladen, erscheint es zusammen mit Ihrem Namen. Sie müssen kein Foto hochladen.
Setzen Sie den ausgewählten Satzanfang fort. Maximal 450 Zeichen.
Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie, dass wir die eingegeben Daten speichern und für die öffentliche Darstellung nutzen dürfen. Sie können die Löschung Ihrer Dateien jederzeit anfordern.
  • Markus Rioeder

    Diplom Kaufmann

    Ich wähle Rolf, weil er kompetent und symphatisch ist. Genau der richtige Kandidat für diese Position in diesen schwierigen Zeiten.

  • Saffet Akkaş

    Techniker

    Ich unterstütze Rolf, weil er der ideale Landrat für den Kreis Düren ist. Er besitz die Fähigkeiten.

  • André Nowak

    Gesundheits- und Sozialökonom

    Ich unterstütze Rolf, weil es Zeit wird für einen Wechsel und es im Kreis mal wieder soziale Gerechtigkeit gibt. Deshalb brauchen wir einen Bürgernahen Landrat.

  • Rudolf Schwalbach

    Verwaltungsangestellter

    Es ist Zeit für den Wechsel! Der Kreis Düren hat einen neuen, kompetenten Landrat verdient. Deshalb unterstütze ich Rolf Hamacher.

  • Jürgen Faust

    Rentner

    Ich wähle Rolf, weil der Hahn schon viel zu lange auf dem Mist kräht und Rolf Hamacher die beste Alternative ist.

  • Jürgen Otto

    Polizeibeamter

    Ich wähle Rolf, weil er ein besserer Landrat für uns alle ist. Dann steht wieder der Bürger im Focus und keine Prestigeobjekte.

  • Uwe Mionskowski

    Inhaber UM-Automobile

    Ich wähle Rolf, weil der bessere Mann Landrat im Kreis Düren werden muss. Deshalb am 13.September 2020 Rolf Hamacher zum Landrat wählen!

  • Yvonne Otto

    Kaufmännische Angestellte

    Ich wähle Rolf, weil er der ideale Landrat für den Kreis Düren ist.

  • Dr. Bernd Büker

    Manager

    Ich unterstütze Rolf, weil er ein Überzeugungstäter ist und sich mit allem was er zu bieten hat für die Sache einsetzt, die ihm am Herzen liegt. Darüberhinaus zeichnet sich Rolf durch ein außerordentliches Organisationstalent. . .

  • Jonas Lenzen

    Wirtschaftsjurist

    Ich wähle Rolf, weil er für einen Wechsel im Kreis Düren steht. Er bringt die fachlichen Voraussetzungen mit eine Kreisverwaltung zu führen und er ist mit seinen Ideen am Zahn der Zeit.

Was beschäftigt Sie?

Der Landrat des Kreises Düren muss für die Bürgerinnen und Bürger da sein. Wenn Sie irgendeine Frage haben oder auch einfach nur Hallo sagen wollen, können Sie das natürlich tun!

Contact Us
+49 176 83283892